Kurz mal Zurück

Es ist schon wieder fast Ende Januar und der Vulkan hat schon seit ein paar Wochen nicht mehr gespuckt. Im November nahmen wir den langen Weg über See und Festland nach Nürnberg auf uns ( Deswegen haben die Beiträge etwas auf sich warten lassen). Da wir nun Residente in Spanien sind, bekamen wir die Fährfahrt…

Aus den Augen der Eltern

La Palma – Besuch vom 06.10. – 20.10.21. Gastbeitrag von Peter (Simons Vater):   So viele Inputs und intensive Erfahrungen auf den Punkt zu bringen, ist schier unmöglich. Dennoch ein Versuch;  Die Sehnsucht von Petra, Peter (Simons Eltern) und Melitta (Miri´s Mutter) „unsrere“ Kinder nach über 1 Jahr wieder live zu erleben, war schließlich größer…

Naturgewalt schafft Zusammenhalt

Der Vulkan wütet jetzt schon mehr als 6 Wochen und es ist noch kein Ende in Sicht. Wir waren mehrere Wochen lang  12 Menschen und 7 Hunde auf unserem Platz. Ohne fließend Wasser und ohne wirklichen Strom, außer unserem kleinen solar Panel, das genug Power für unsere zwei Handys hat.Zum Glück ist hier um die…

Mandeln rösten über dem Vulkan

Kurz nach unserem letzten Eintrag erlebten wir unser erstes Feuer. Wir waren gerade bei Freunden im Süden als in der Nähe  ein Feuer ausbrach, dass in Richtung Los Llanos von el Paso aus wanderte. Es fing Mittags an und als die Nacht einbrach konnten die Feuerwehr-Männer es gerade noch unter Kontrolle bringen. Durch den starken…

Jetzt gehts Rund

Die Tage werden immer trockener und an manchen weht auch ein heißer Sahara Wind über die Insel, der es unerträglich macht in der Prallen Sonne zu stehen.  Kurz vor dem Mittag flüchten wir uns in die Schatten der Mandelbäume und warten auf die Abendkühle. Wir wissen, dass es hier eine hohe Brandgefahr gibt. Das Letzte…

Synchronisität erwarten

„Im Buch von den Prophezeiungen des Celestine steht, dass wenn man die Fügungen erwartet und einläd, sie auch immer schneller kommen.“ (Im folgenden steht Miri für mich und Miriam für die Frau vom Pferdehof) In den letzen Monaten auf dem Pferdehof haben wir nicht nur zu reiten gelernt sonder noch vieles mehr.Wir lernten Miriam besser…

Den Zielen immer Näher

Wir sind immer noch auf la Palma und jegliches Zeitgefühl ist verschwunden. Wenn uns jemand fragt, wie lange wir schon auf der Insel sind, antworten wir meistens mit „ca drei Wochen“, wie lange wir das schon sagen wissen wir nicht. Nach unserem Gefühl könnte es aber noch viel länger werden. Die anderen Inseln hatten wir…

FlipFlop vor FlipFlop

Hier kommt ein Eintrag der etwas anderen Art: Hallöchen von mir, ich bin Laura! Der ein oder andere könnte sich jetzt fragen: Wer ist sie und was macht sie in Miris und Simons Blog…?Da ich die beiden einige Zeit auf ihrer Reise begleitet habe und sie mich jetzt zum zweiten Mal aufgepickt haben, fanden wir…

Zwischen Hitze und Kälte

Auf el Hierro wanderten wir auch nochmal ein paar Tage umher, bis wir Mr. Moussac zurück bekamen.Wir freuten uns sehr, wieder den Komfort genießen zu können. Da wir ganz vergessen hatten wie schwer Rucksäcke sind wenn man sie selbst tragen muss. Wir verbrachten noch einen Abend mit der Familie und den anderen dieser Reisegruppe. Darunter…

Aus der Komfortzone Bitte!

Wir gaben also unser Auto ab und schliefen die erste Nacht in Marcels Höhle. Ihn lernten wir auch nach Silvester auf der Insel kennen und fanden direkt einen Draht zu ihm. Er erzählte uns etwas über HUMEN DESIGN, was eine andere  Interpretations Art der Astrologie ist und gab uns ein Reading. Es war sehr spannend…